DVDs

B.A.S.E.®-Babywatching in Frankfurt am Main

Eine Kooperation zwischen dem Stadtschulamt Frankfurt am Main und der Ludwig-Maximilians-Universität München

Mit der Auftaktveranstaltung am 11. September 2012 wurde das anderthalbjährige Pilotprojekt B.A.S.E.® - Babywatching in Frankfurt am Main eröffnet. 
Der hier dargebotene Film wurde innerhalb der Pilotphase in Frankfurt am Main gedreht und ermöglicht einen Einblick in zwei Kindertageseinrichtungen. Die DVD beinhaltet einen Haupt- und einen Kurzfilm. Beide Filme eigenen sich für die Einführung in B.A.S.E.® -Babywatching. Sie richten sich an Pädagogische Fachkräfte in Kitas und Schulen und dienen zur Information von Eltern und Trägern. Sie eignen sich hervorragend, um Mütter und Väter mit ihren Babys für das Babywatching zu gewinnen.

 

Hauptfilm B.A.S.E.® - Babywatching in Frankfurt am Main

Der 30-minütige Hauptfilm zu B.A.S.E.® - Babywatching in Frankfurt am Main wurde in zwei Frankfurter Kindertageseinrichtungen gedreht. Das Kinderzentrum Wiesenhüttenstraße liegt im Bahnhofsviertel und arbeitet schwerpunktmäßig mit Kindern aus vielfältigen kulturellen Lebenszusammenhängen. Das Kinderhaus Mainkrokodile gGmbH befindet sich in Sachsenhausen und arbeitet mit einem inklusiven Schwerpunkt. Der Hauptfilm umfasst den praktischen Ablauf von B.A.S.E.® - Babywatching in beiden Einrichtungen und lässt die Akteure ausführlich zu Wort kommen.


Kurzfilm B.A.S.E.® - Babywatching in Frankfurt am Main

Der 10-minütige Kurzfilm zu B.A.S.E.® - Babywatching in Frankfurt am Main setzt sich aus prägnanten Passagen des Hauptfilms zusammen. Er gibt einen Ausblick und beinhaltet Interviews der TeilnehmerInnen sowie kurze Episoden des Babywatchings. Der Kurzfilm eignet sich besonders für einen effizienten Überblick in das B.A.S.E.® - Babywatching. Auch hier kommen die TeilnehmerInnen zu Wort und berichten über ihre Erfahrungen mit dem Pilotprojekt in Frankfurt am Main.

Die Zusendung der DVD erfolgt ausschließlich per Vorkasse.

DVD online bestellen:    bestellen

Preis der DVD: 29,75 Euro (inkl. 19% MwSt.)

Plus Versandkosten (Porto und handling) : 
- Für Inland          :  5,95 € (inkl. 19% MwSt.)
- Für das Ausland: 17,90 € (inkl. 19% MwSt.)

B.A.S.E.® - Babywatching im Kindergarten

B.A.S.E.® - Babywatching  im Kindergarten

Brisch, K. H. (2007). B.A.S.E.® - Babywatching. Baby-Beobachtung gegen Aggression und Angst zu Förderung von Feinfühligkeit und Empathie. 

Dieser Film richtet sich in erster Linie an KindergartenpädagogInnen, KindergartenleiterInnen und LehrerInnen, eignet sich aber auch hervorragend dazu, um Mütter und Väter (mit ihren Babys) über das B.A.S.E.®-Babywatching zu informieren und hierfür zu gewinnen.

Der Infofilm Das B.A.S.E.®- Babywatching besteht aus fünf Kurzfilmen. Im ersten Film wird der praktische Ablauf des B.A.S.E.®- Babywatching umfassend dargestellt. Die anderen Filmen zeigen Ausschnitte des Babywatching aus verschiedenen Einrichtungen, bei denen im Anschluss Erzieherinnen, Heimleiterinnen und Mütter zu Wort kommen, die von ihren Erfahrungen mit dem B.A.S.E.® - Babywatching berichten.
(Eine Produktion der LMU, München. Regie: Lydia Oehling Laufzeit 58 Min., Format 16:9, Farbe.)

Begeistertes Feedback einer Autorin zur DVD:

"Ich hatte rund um Weihnachten endlich die Zeit, die Babywatching-DVD anzusehn und bin sehr angetan! Hannah hat mitgeschaut und war mit ihren sechs Jahren auch ganz interessiert... süß die Kinder mit ihren zum Teil offenen Mündern und den staunenden Gesichtern... auch die Interviewteile fand ich sehr interessant - wie die Begleiter und die Mütter die Treffen wahrgenommen haben! Gratuliere also zu dieser informativen DVD!"

Nähere Informationen zu den Filmen und zur Bestellung der DVD, können Sie auf dem Flyer einsehen: download

HINWEIS!: Ab sofort gelten neue Peise:
Preis der DVD: 29,75 Euro (inkl. 19% MwSt.)

Plus Versandkosten (Porto und handling) :
- Für Inland          :  5,95 € (inkl. 19% MwSt.)
- Für das Ausland: 17,90 € (inkl. 19% MwSt.)

B.A.S.E.® - Babywatching in preschool / in english

B.A.S.E.® - Babywatching in preschool / in english

Brisch, K. H. (2007). B.A.S.E.® - Babywatching, against aggression and anxiety for sensitivity and empathie.

The B.A.S.E.®- Babywatching  film is primarily aimed at preschool educators, preschool principals, and teachers, but it is may also be used to inform and interest new mothers and fathers (along with their babies).
The B.A.S.E.® Babywatching DVD consists of five short films. The first film clip presents the actual procedure of B.A.S.E.® Babywatching.The other clips show segments of babywatching at different facilities, after which the educators, principals, and mothers report on their experiences with B.A.S.E.® Babywatching.
(Produced by LMU, Munich. Director: Lydia Oehling. Total film length 58 Min., Format 16:9, colour.)

Folder: download

Costs:
Price of the DVD: 29,75 Euro (19% VAUT included)

Plus shipping costs (Porto und handling) :
- For Germany            :  5,95 € (19% VAUT included)
- For foreign countries: 17,90 € (19% VAUT included)

Neue DVD Feinfühligkeitstraining

B.A.S.E.® - Babywatching in der Schule

B.A.S.E.® - Babywatching in der Schule

Brisch, K. H. (2007). B.A.S.E.® - Babywatching in der Schule. Baby-Beobachtung gegen Aggression und Angst zu Förderung von Feinfühligkeit und Empathie.

Dieser Film richtet sich in erster Linie an SchuleiterInnen, LehrerInnen und Eltern. Er eignet sich aber auch hervorragend dazu, um Mütter und Väter (mit ihren Babys) über das B.A.S.E.®- Babywatching zu informieren und hierfür zu gewinnen.

Der Infofilm Das B.A.S.E.®-Babywatching besteht aus drei Kurzfilmen. Im ersten Film wird der praktische Ablauf des B.A.S.E.® - Babywatching umfassend dargestellt. Die anderen Filmen zeigen Ausschnitte des Babywatching aus verschiedenen Grundschulen, bei denen im Anschluss SchulleiterInnen, Lehrerinnen, Schüler und Mütter zu Wort kommen, die von ihren Erfahrungen mit dem B.A.S.E.®- Babywatching berichten.
(Eine Produktion der LMU, München. Regie: Lydia Oehling Laufzeit 50 Min., Format 16:9, Farbe.)

Nähere Informationen zu den Filmen und zur Bestellung der DVD, können Sie auf dem Flyer einsehen: download

HINWEIS!: Ab sofort gelten neue Peise:
Preis der DVD: 29,75 Euro (inkl. 19% MwSt.)

Plus Versandkosten (Porto und handling) :
- Für Inland          :  5,95 € (inkl. 19% MwSt.)
- Für das Ausland: 17,90 € (inkl. 19% MwSt.)

1.Film: Volksschule Angergasse, Innsbruck (Österreich)

Im ersten Film wird der praktische Ablauf des B.A.S.E.®-Babywatching umfassend dargestellt.
Die anderen Filmen zeigen Ausschnitte des Babywatching aus verschiedenen Grundschulen, bei denen im Anschluss SchulleiterInnen, Lehrerinnen, Schüler und Mütter zu Wort kommen, die von ihren Erfahrungen mit dem B.A.S.E.®-Babywatching berichten.
Eine Produktion der LMU, München. Regie: Lydia Oehling Laufzeit 50 Min., Format 16:9, Farbe.

 

WEITERE INFOS ZU DEN ANDEREN FILMEN FOLGEN IN KÜRZE!

B.A.S.E.® - Babywatching at school/ in english

This B.A.S.E.® Babywatching in School DVD is primarily aimed at elementary school teachers, headmasters and headmistresses, and other persons who are interested in implementing prevention programs in schools. But it may also be used to inform and interest new mothers and fathers (along with their babies).
The Info-DVD B.A.S.E.® Babywatching in School contains four films.

For detailed information see the booklet: download

1. Film: Angergasse elementary school, Innsbruck (Austria)

This film starts with an interview of the head of educational psychologists (School Inspectors in Tirol/ Austria). Afterwards the actual procedure of B.A.S.E.® Babywatching in a school class, grade three, with a mother and her eight months old daughter is presented. Subsequent to the Babywatching, a mistress of school grade three and two of her pupils report on their experiences with B.A.S.E.® Babywatching. At the end of the film Karl Heinz Brisch gives a brief statement about the observations that were made with this prevention program.

 

2. Film: Kufstein-Zell elementary school (Austria)

This film starts with an interview with the headmaster of the school, who reports about their motivation to use this program. Subsequently the procedure of B.A.S.E.® Babywatching in a school class, grade one, with a mother and her 14 months old daughter is presented. Three interviews with teachers of integrated classes give varying impressions on the effects of B.A.S.E.®.

 

3.Film: James Krüss elementary school, Gilching (Germany)

This film also starts with an interview with the headmaster and continues with the procedure of B.A.S.E.® Babywatching in a school class, grade two, with a mother and her five months old son. Subsequently to the Babywatching the mistress reports on their experiences with B.A.S.E.® Babywatching and the influences on her pupils.

4. Film: Training as group leader film

The film « Training as group leader »  shows segments from a seminar session for B.A.S.E.® group leaders in Munich. The film focuses on translating theory into practice. In this case, we watch a father with his two little sons. Subsequently a mistress of an integrated class in an elementary school reports about her impression on the training for B.A.S.E.® group leaders.

Costs:
Price of the DVD: 29,75 Euro (19% VAUT included)

Plus shipping costs (Porto und handling) :
- For Germany            :  5,95 € (19% VAUT included)
- For foreign countries: 17,90 € (19% VAUT included)

Folder: download

SAFE® Informational DVD for Professionals (in English!)

This SAFE® informational DVD is aimed at persons working in the medical, social, or psychological professions such as midwives, gynecologists, child and adolescent psychotherapists, adult psychotherapists, educators, social education workers, pediatricians, pediatric nurses, and teachers. The DVD contains seven films on various aspects of the SAFE® training program. Four of these films are aimed at interested professionals; the other three films are aimed primarily at SAFE® mentors.

An LMU production. Director: Lydia Oehling. Running time 115 minutes, format 16:9, color (English language)

Further information: Download

Price of the DVD: 29,75 Euro (incl. 19% Vat.)

Plus Porto und handling :
- Germany    :  5,95 € (inkl. 19% MwSt.)
- International: 17,90 € (inkl. 19% MwSt.)

Order per email:
romy.kapfhammer@med.uni-muenchen.de

Order DVD online: order now

Die SAFE® Info-DVD für Eltern

Die SAFE® Info-DVD für Eltern

Auf dieser Info-DVD wird interessierten (werdenen) Eltern, auf anschauliche Weise präsentiert, was sie in einem SAFE® - Elternkurs erwarten wird. Der Film begleitet einige Eltern auf ihren Besuchen zu den Elternkursen. Dabei werden Einblicke in die Schulungsinhalte gewährt, z.B.: Hoffnungen und Ängste der werdenden Eltern, Vorgeburtliche Bindung, Kompetenzen des Säuglings, Kompetenzen der Eltern, u.a.. Interviewsequenzen mit diversen Eltern, die den SAFE®-Elternkurs besucht haben, verdeutlichen, wie das SAFE®-Seminar erlebt wurden.
(Eine Produktion der LMU, München/ k.H. Brisch. Regie: Lydia Oehling. Laufzeit 25 Min., Format 16:9, Farbe.)

Nähere Informationen zu den Filmen und zur Bestellung der DVD, können Sie auf dem Flyer einsehen (Stand: April/2014):

Download 

Film "Nähe zulassen", Frühe Föderung der Eltern-Kind-Bindung

DVD_Cover_Naezu

Nähe zulassen

Ein Dokumentarfilm über „Frühe Förderung der Eltern-Kind-Bindung“ und über die Bedeutung einer “sicheren Bindung” für die Entwicklung des Kindes.

Der Film "Nähe zulassen" begleitet zwei Elternpaare und eine alleinerziehende Mutter, die sich bewusst dazu entschieden haben, von Beginn an, eine "sichere Bindung" zu ihrem Kind aufzubauen, dazu haben sie sich an Einrichtungen gewandt, die sie bei diesem Vorhaben unterstützen sollen.
Zwei der Eltern nahmen an dem Elternkurs "SAFE® - Sichere Ausbildung Für Eltern" teil, ein Präventionsprogramm das von Prof. Dr. med. Karl Heinz Brisch und seinen MitarbeiterInnen entwickelt wurde um bereits ab der Schwangerschaft eine „sichere Bindung“ zum Kind aufzubauen. Ein anderes Elternpaar wird erneut in einem Babyfreundlichen Krankenhaus entbinden, das speziell darauf ausgerichtet ist, von Geburt an die Bindung zwischen Eltern und Kind zu fördern.

Der Film "Nähe zulassen" wird seit 2006 mit großem Erfolg
in der Elternberatung und Weiterbildung eingesetzt.


In dem Film kommen, außer den Eltern,  folgende Experten zu Wort:

- Univ.-Prof. Dr. med. Karl Heinz Brisch (intern. renommierter Bindungsforscher und Entwickler
   von dem SAFE®-Programm)

- Prof. Dr.  Michael Abou Dakn (Chefarzt Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, St. Josef
   Krankenhaus Berlin) und ehem. Vorsitzender des Babyfreundlichen Krankenhauses e.V.)

- Hebamme Wendl (Caritas-Krankenhaus St. Josef Regensburg)

- Dr. med. Isolde Zeitler, Fachärztin für Gynäkologie Bereich Geburtshilfe
  (Caritas-Krankenhaus St. Josef Regensburg)

Filmausschnitte und eine Bildergalerie aus dem Film
können Sie auf der Webseite www.naehe-zulassen.de einsehen.


Ein Film von Lydia Oehling 

Produktion der SWK / 2006, Laufzeit: 55 min. Format: 16:9, Farbe
Brisch, K. H. (2006): Interviewbeitrag zum Film von Lydia Oehling

Filmbestellung:
Nähere Informationen zum Film und zur Bestellung der DVD, können Sie auf dem Flyer einsehen.

Flyer: Download

Auf der Webseite bestellen: Hier

Referenzen:

Liebe Frau Oehling,
ein sehr schöner Film, den Sie produziert haben. Herzlichen Glückwunsch dazu!
Man kann den Film allen werdenden Eltern und Eltern mit Baby wärmstens empfehlen.
Wir bekommen selbst in drei Monaten Nachwuchs und ich möchte Ihnen dafür danken, dass Sie so anschaulich, kompetent und liebevoll die Bedeutung frühkindlicher Bindung betonen.
Ich werde den Film auch mit meinen Studierenden an der Universität gemeinsam ansehen und diskutieren, wenn wir das Thema Bindung behandeln.
Herzlichen Gruß aus Österreich,
Florian Müller

Univ.-Prof. Dr. Florian Müller, Fakultät für interdisziplnäre Forschung und Fortbildung, Institut für Unterrichts-und Schulentwicklung (IUS), Alpen-Adria Universität Klagenfurt, Austria

 

Ich bin Dozentin in der Weiterbildung und an einer Fachschule für Erzieherinnen, nehme am Mentorinnentraining des SAFE®-Programmes teil und habe den Film schön öfters eingesetzt, um das Programm zu erläutern. Ich finde ihn sehr sensibel gemacht, die Verbindung SAFE® und Geburtsklinik ist gut gelungen.
Ingrid Deisenroth, Dozentin, Sozialpädagogisches Institut Berlin, Geschäftsbereich Fachschulen/ Qualifizierung u. Professionalisierung


Ihr Film "Nähe zulassen" hat mir gut gefallen, am meisten die kleinen Szenen, die den feinfühligen Eltern-Kind-Kontakt direkt zeigen.  Ihren Film setze ich dabei gerne in der Einzelarbeit bei der Paarbetreuung werdender Eltern ein. Wir planen hier in Regensburg eine Kooperation verschiedener Institutionen, um SAFE®-Gruppen anbieten zu können.
Martina Schäfer, Erziehungsberatung, Diakonisches Werk, Regensburg

                  
Der Film ist ein gelungener und wegweisender Beitrag zur Prävention von Entwicklungsstörungen. Er veranschaulicht werdenden Eltern die Bedeutung der Interaktion zwischen Eltern und Kind und sollte daher zum festen Programmpunkt von "Elternschulen" werden.
Dr. Dr. med. Herbert Mück, Facharzt für Psychosomatische Medizin & Psychotherapie, Lehrbeauftragter/Medizinjournalist


„Nähe zulassen" sollte von allen werdenden Eltern gesehen werden, da er ein grundlegendes Wissen zum Thema Aufbau einer „sicheren Bindung" vermittelt. Er eignet sich auch hervorragend als Lehrmaterial zur Vorführung in Berufsschulen und für Auszubildende und Studenten aller pädagogischen Berufe.
Dipl. Soz. Päd. Nele Kreuzer, Erziehungsberaterin, Jugendamt München, Autorin für die Zeitschrift "ElternFamily"

Embracing Closeness ("Nähe zulassen") / in english

Embracing Closeness/ in english

Brisch, K. H. (2007): The documentary Embracing Closeness  takes a closer look at how to cultivate the parent-child relationship as early as possible and at the importance of a “secure attachment” for child development. The film accompanies two couples and a single mother, all of whom made a conscious decision at the outset to cultivate a warm and loving relationship with their children.
(Produced by LMU, Munich. Director: Lydia Oehling. Total film length 55 Min., Format 16:9, colour.)

Fur further information and for ordering the DVD, kindly see the flyer:
download