Flyer/ Diverse

Flyer Internationale Bindungskonferenz 2017

Flyer Internationale Bindungskonferenz 2017

Die 16. Internationale Bindungskonferenz widmet sich dem Thema DIE MACHT VON GRUPPENBINDUNGEN: Ressourcen und Sicherheit, Gefahren und Fanatismus - Möglichkeiten der Therapie und Prävention.

» mehr
Flyer zu der DVD „Fremde Situation“ nach Mary Ainsworth

Flyer zu der DVD „Fremde Situation“ nach Mary Ainsworth

Sichere und unsichere Bindungsqualitäten von Kleinkindern mit ihren Müttern. Die DVD beschäftigt sich mit den unterschiedlichen Bindungsverhaltensweisen von Kleinkindern und dem dafür entwickelten Beobachtungsverfahren, der Fremden Situation

» mehr
Flyer zu dem SAFE® - Elternkurs

Flyer zu dem SAFE® - Elternkurs

Hier finden Sie Informationen für (werdende) Eltern. „ Ziel unseres SAFE®-Kurses ist es, Ihnen Sicherheit zu vermitteln, wie Sie auf die Signale Ihres Babys feinfühlig reagieren können. Dadurch entwickeln die Babys eine sichere Bindung als stabiles Fundament ihrer Persönlichkeit. Langjährige Forschungen haben gezeigt, dass dies die beste Startbasis für die weitere Entwicklung ist.“ …

» mehr
Flyer zu dem SAFE®-Mentorentraining

Flyer zu dem SAFE®-Mentorentraining

“ Diese Ausbildung richtet sich an Personen, die in medizinischen oder sozialen oder psycho-logischen Berufen arbeiten wie Hebammen, FrauenärztInnen, Kinder- und Jugendlichen- psychotherapeutInnen,PsychotherapeutInnen, PädagogInnen, SozialpädagogInnen, Kinderärzt- Innen, Kinderkrankenschwestern- und pfleger sowie ErzieherInnen.“

» mehr
Flyer zu der SAFE®-Info DVD/ Eltern

Flyer zu der SAFE®-Info DVD/ Eltern

Auf dieser SAFE® Info-DVD wird interessierten (werdenden) Eltern auf anschauliche Weise der Ablauf eines SAFE® - Elternkurses vor- gestellt. Der Film begleitet einige Eltern auf ihren Besuchen zu den SAFE®-Seminaren. Dabei werden auch Einblicke in die verschiedenen Schulungsinhalte der vor- und nachgeburtlichen Treffen in den Eltern- gruppen gewährt

» mehr
Flyer zu der SAFE®-Info DVD/ Fachpublikum und SAFE®-MentorInnen

Flyer zu der SAFE®-Info DVD/ Fachpublikum und SAFE®-MentorInnen

Der Flyer enthält Informationen zu der SAFE® Info-DVD. Diese sieben Filme richten sich an Personen, die in medizinischen oder sozialen oder psychologischen Berufen arbeiten wie Hebammen, FrauenärztInnen, Kinder- und Jugendlichen- psychotherapeutInnen, PsychotherapeutInnen, PädagogInnen, SozialpädagogInnen, KinderärztInnen, Kinderkranken-schwestern- und pfleger sowie ErzieherInnen.

» mehr
Flyer zu der DVD

Flyer zu der DVD "Nähe zulassen", Frühe Förderung der Eltern-Kind-Bindung

Ein Film über „Frühe Förderung der Eltern-Kind-Bindung“ und über die Bedeutung einer “sicheren Bindung” für die Entwicklung des Kindes. Der Film "Nähe zulassen" begleitet zwei Elternpaare und eine alleinerziehende Mutter, die sich bewusst dazu entschieden haben, von Beginn an, eine "sichere Bindung" zu ihrem Kind aufzubauen, dazu haben sie sich an Einrichtungen gewandt, die sie bei diesem Vorhaben unterstützen sollen. Zwei der Eltern nahmen an dem Elternkurs "SAFE® - Sichere Ausbildung Für Eltern" teil, ein Präventionsprogramm das von Prof. Dr. med. Karl Heinz Brisch und seinen MitarbeiterInnen entwickelt wurde um bereits ab der Schwangerschaft eine „sichere Bindung“ zum Kind aufzubauen.

» mehr
Bindungspsychotherapie/ Bindungsbasierte Beratung und Therapie

Bindungspsychotherapie/ Bindungsbasierte Beratung und Therapie

Zielgruppen dieser Fortbildung sind: Psychologen, Psychotherapeuten, Pädagogen, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten, auch in Ausbildung, und alle anderen Berufsgruppen, die jeweils mit der entsprechenden Zielgruppe des Moduls arbeiten, also evt auch Seelsorger, Allgemeinärzte und Psychiater, Gynäkologen, Hebammen, Geburtsbegleiter, Mitarbeiter in der Jugendhilfe.

» mehr
B.B.T. - Bindungpsychotherapie in Ulm

B.B.T. - Bindungpsychotherapie in Ulm

Zielgruppen dieser Fortbildung sind: Psychologen, Psychotherapeuten, Pädagogen, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten, auch in Ausbildung, und alle anderen Berufsgruppen, die jeweils mit der entsprechenden Zielgruppe des Moduls arbeiten, also evt auch Seelsorger, Allgemeinärzte und Psychiater, Gynäkologen, Hebammen, Geburtsbegleiter, Mitarbeiter in der Jugendhilfe.

» mehr