Aktuelles

Newsletter der Deutschen Liga für das Kind Nr. 673
20.07.2017

Newsletter der Deutschen Liga für das Kind Nr. 673

Die Deutsche Liga für das Kind ist ein interdisziplinärer Zusammenschluss zahlreicher Verbände und Organisationen aus dem Bereich der frühen Kindheit. Ziel der Liga ist es, die seelische Gesundheit von Kindern zu fördern und ihre Rechte und Entwicklungschancen in allen Lebensbereichen zu verbessern.

» mehr
14.06.2017

"Wir wollen keine ungewollten Mädchen“

In Indien nennen Eltern ihre Töchter »Nakusa« – »ungewollt« –, um den Göttern zu zeigen, dass sie sich einen Sohn wünschen. Eine Organisation stemmt sich gegen die Diskriminierung. Weil indische Eltern männliche Nachkommen favorisieren, leben in dem Land heute fast 30 Millionen mehr Männer als Frauen. Mädchen werden häufig abgetrieben, vernachlässigt oder sogar getötet.

» mehr
BMFSFJ: Deutschland engagiert im Schutz von Frauen vor Gewalt
02.06.2017

BMFSFJ: Deutschland engagiert im Schutz von Frauen vor Gewalt

Deutscher Bundestag stimmt in zweiter und dritter Lesung der Ratifikation der Istanbul-Konvention zu.

» mehr
BMFSFJ: Gemeinsam in Europa den Schutz von Frauen vor Gewalt stärken
28.04.2017

BMFSFJ: Gemeinsam in Europa den Schutz von Frauen vor Gewalt stärken

Deutscher Bundestag berät in erster Lesung über die Ratifikation der Istanbul-Konvention

» mehr
Ein
22.04.2017

Ein "winziger Zeh" im Eimer für Küchenabfälle

Die chinesische Autorin Xinran über den Mord an neugeborenen Mädchen: "Nutzlos, wertlos" - die Geburt eines Mädchens ist für viele Eltern auf dem Land in China ein Schicksalsschlag. Die Journalistin Xinran hat in ihrem Buch "Wolkentöchter" beschrieben, warum immer noch weibliche Säuglinge umgebracht werden.

» mehr
Frauennotruf München: Newsletter April 2017
08.04.2017

Frauennotruf München: Newsletter April 2017

Mit unserem Newsletter wollen wir Sie informieren und hoffen, dass Sie Nützliches für sich und Ihre Arbeit finden.

» mehr
Schreien muss nicht schlimm sein
03.04.2017

Schreien muss nicht schlimm sein

Babys brüllen manchmal viele Stunden am Tag. Wie sonst auch sollen sie auf ihre Bedürfnisse aufmerksam machen? Mütter und Väter verunsichert das, dabei gilt: je gelassener die Eltern, desto entspannter das Kind.

» mehr
BMFSFJ: Immer mehr Menschen wenden sich an das Hilfetelefon
30.03.2017

BMFSFJ: Immer mehr Menschen wenden sich an das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"

Über 34.400 Beratungen im Jahr 2016 – auch von immer mehr Frauen mit Fluchthintergrund: Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ veröffentlicht heute (Donnerstag) den vierten Jahresbericht. Er zeigt: Im Jahr 2016 wurde das bundesweite Beratungsangebot über 34.400 mal per Telefon, Chat und E-Mail in Anspruch genommen. Das ist ein Anstieg von rund 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Seit 2013 verzeichnete das Hilfetelefon damit über 100.000 Beratungskontakte.

» mehr
Liebe Freier, es gibt keine harmlose Prostitution: Euer Geld hilft Verbrechern.
16.03.2017

Liebe Freier, es gibt keine harmlose Prostitution: Euer Geld hilft Verbrechern.

Vor einigen Jahren hatte ich einen Freund. Nennen wir ihn René. René war schüchtern. Sehr schüchtern. Er war auch nicht besonders attraktiv, aber das sind ja nur wenige. Sobald er mit einer Frau reden wollte, spielten die Worte Autorennen, überholten einander, stießen zusammen, überschlugen sich. Er stammelte dann, musste warten, bis die Gedanken sich ordneten. Dann senkte er oft den Blick, wurde rot. Manchmal versuchte er es noch zu retten, indem er schneller und intensiver redete. Das machte es eigentlich nie besser.

» mehr
Zeitschrift Zukunft mit Kindern:
27.01.2017

Zeitschrift Zukunft mit Kindern: "Baby gegen Smartphone". Interview mit Prof. KH Brisch

Früher sah man Eltern, die mit ihrem Baby im Kinderwagen schäkerten, heute schauen viele Mütter und Väter mehr aufs Smartphone als auf ihren Nachwuchs. Vor diesem Trend warnen jetzt immer mehr Aufklärungskampagnen von Bundesländern und Gemeinden. Welche Folgen die elterliche Handy-Fixierung haben kann, schildert der Psychosomatiker Karl Heinz Brisch vom Haunerschen Kinderspital in München.

» mehr