Presse/ KH Brisch

Interview mit Prof. Dr. Karl Heinz Brisch: Wie entsteht Urvertrauen bei Babys?
07.07.2017

Interview mit Prof. Dr. Karl Heinz Brisch: Wie entsteht Urvertrauen bei Babys?

SAFE „Sichere Ausbildung für Eltern“ – unterstützt Eltern beim Aufbau von Urvertrauen und Bindung mit ihrem Kind.

» mehr
Wenn sich Eltern nicht in ihr Baby einfühlen können
10.05.2017

Wenn sich Eltern nicht in ihr Baby einfühlen können

Das Forschungszentrum für Early-Life-Care in Salzburg untersucht, wie sich psychische Belastungen auf die Bindung zu Säuglingen auswirken.

» mehr
19.04.2017

"Das Eltern-Gen"

Evolutionsbiologen haben eine Reihe von Genen identifiziert, die sich bei Eltern auf die Fürsorge für ihre Kinder auswirken. Die genetische Ausstattung spielt eine wichtige Rolle für die Zufriedenheit und den Umgang mit Stress. Erziehungskompetenz lässt sich aber auch lernen. Die Gene sind also nicht allein entscheidend für gute Erziehung.

» mehr
Bindung als Fundament fürs Leben
18.04.2017

Bindung als Fundament fürs Leben

Karl Heinz Brisch ist Lehrstuhlinhaber des Instituts für Early Life Care der Paracelsus Universität in Salzburg. Im Interview erklärt er, warum die Phase am Lebensbeginn das Fundament für das ganze Leben legt, wie Frühe Hilfen die Bindung zwischen Eltern und Kind unterstützen und welchen Forschungsfragen er sich widmet.

» mehr
Wie Kinder zu selbstständigen Menschen werden – Ein Interview mit dem Bindungsforscher Karl Heinz Brisch
09.03.2017

Wie Kinder zu selbstständigen Menschen werden – Ein Interview mit dem Bindungsforscher Karl Heinz Brisch

Prof. Dr. med. Karl Heinz Brisch ist einer der wichtigsten Forscher zur Eltern-Kind-Bindung. Er leitet unter anderem die Abteilung Pädiatrische Psychosomatik und Psychotherapie der Kinderklinik und Poliklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital der Ludwig-Maximilian-Universität München und ist neben seiner Lehrtätigkeit an dem Psychoanalytischen Institut Stuttgart unter anderem auch Autor zahlreicher Bücher. Wir haben uns mit ihm in München getroffen, um ihn zu fragen, wie Kinder zu selbstständigen und selbstsicheren Menschen werden.

» mehr
Wie Babys nachts gut schlafen – Ein Interview mit dem Bindungsforscher Karl Heinz Brisch
09.03.2017

Wie Babys nachts gut schlafen – Ein Interview mit dem Bindungsforscher Karl Heinz Brisch

Ein Interview mit Prof. Dr. med. Karl Heinz Brisch, der einer der wichtigsten Forscher zur Eltern-Kind-Bindung ist. Er hat unter anderem den weltweit ersten Lehrstuhl für Early Life Care inne und leitet das gleichnamige Forschungsinstitut an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität in Salzburg. Zudem hat er zahlreiche Bücher veröffentlicht. Wir haben uns mit ihm in München getroffen, um ihn nach dem Schlafverhalten von Kindern zu befragen und danach, in welcher Schlafumgebung Eltern und Kinder die Nacht am besten zum Schlafen und Erholen nutzen können.

» mehr
Erste allgemeine Verunsicherung
22.02.2017

Erste allgemeine Verunsicherung

Nur sicher gebundene Kinder werden emotional stabile Erwachsene. Der Psychiater Karl Heinz Brisch will Eltern entsprechend sensibilisieren – und warnt vor Stress, schlechten Krippen und Handy-Fixierung.

» mehr
„Erziehung-Stark fürs Leben“, die Rolle der Väter (mit Prof. KH Brisch)
25.11.2016

„Erziehung-Stark fürs Leben“, die Rolle der Väter (mit Prof. KH Brisch)

Es soll Familien geben, in denen die Kindererziehung noch immer hauptsächlich von der Mutter übernommen wird. Ärzte betonen nun, wie wichtig die Liebe des Vaters in der Kindheit ist.

» mehr
Gestressten Kindern eine Familie geben
22.11.2016

Gestressten Kindern eine Familie geben

Pflegeeltern müssen viel Verständnis haben, damit sich ein Kind in der neuen Familie geborgen fühlt. Wie werden sie unterstützt?

» mehr
09.11.2016

"Eine sichere Bindung von Anfang an"

Frühe Bindung ist die Basis für ein glückliches Leben. Der Münchner Psychotherapeut Karl Heinz Brisch hilft Eltern, die Signale ihres Babys zu verstehen.

» mehr
BR Mediathek: „Früher Abschied. Wenn gehörlose Eltern um ihr verstorbenes Kind trauern.“ (U.a. im Interview mit Prof. Dr. med. Karl Heinz Brisch)
03.11.2016

BR Mediathek: „Früher Abschied. Wenn gehörlose Eltern um ihr verstorbenes Kind trauern.“ (U.a. im Interview mit Prof. Dr. med. Karl Heinz Brisch)

Ein Kind zu verlieren - der Alptraum für alle Eltern. Dabei spielt es keine Rolle, wie viele Stunden, Tage oder Monate das Kind gelebt hat.

» mehr
Medical Tribune: „Flucht führt zu Bindungsunsicherheiten“. Im Interview mit KH Brisch
24.10.2016

Medical Tribune: „Flucht führt zu Bindungsunsicherheiten“. Im Interview mit KH Brisch

Flüchtlingskinder erleben oft Stress, Anpassungsdruck, Entbehrungen und Anfeindungen. Die Folge können Bindungsunsicherheiten und extreme Ängste sein – schreiben Sie in Ihrem Neuen Buch „Bindung und Migration“. Welche Herausforderungen können sich daraus für Ärzte im Berufsalltag ergeben?

» mehr
SZ-Beitrag zur 15. Int. Bindungskonferenz
14.10.2016

SZ-Beitrag zur 15. Int. Bindungskonferenz "Bindung und Emotionale Gewalt": Psychische Gewalt "Die schädlichste Form des Missbrauchs"

Kränkung, Erniedrigung und Schweigen sind nicht nur schmerzhaft - sie können so gravierend wie körperliche Übergriffe wirken. Die Folgen emotionaler Gewalt werden massiv unterschätzt.

» mehr
B.A.S.E.®-Babywatching:
02.09.2016

B.A.S.E.®-Babywatching: "Wie Baby Konstatin Demenzkranken in Osnabrück ein Lächeln ins Gesicht zaubert"

In Osnabrück werden Menschen, die an Demenz erkrankt sind mit Babys zusammen gebracht. Die bringen uns Menschen ja meistens zum Lachen und das soll auch bei Demenzkranken funktionieren.

» mehr